Tag : gear

Systemwechsel nach 30 Jahren Canon ?

Zurück von meiner Vietnam Tour werde ich mich in den nächsten Monaten ausgiebig mit dem Thema Systemwechsel beschäftigen. Die letze Reise hat mir wieder einmal die Nachteile des EOS 1 DX “Ziegelsteins” bei häufigen Flugreisen aufgezeigt. Die Kamera ist mit das Beste was es derzeit auf dem Markt gibt, aber sie ist unnötig schwer und sperrig. Traurig das Canon das spiegellose Zeitalter komplett verschlafen hat. Da schon von je her alles bei Canon in Zeitlupe abläuft erwarte ich keinen leichten, kompakten professionellen spiegellosen Body auf dem Niveau der A9 innerhalb der nächsten 1-2 Jahre und so werde ich mich in den nächsten Monaten ausgiebig mit Sony beschäftigen. Die Verbindung von Canon Supertele Objektiven und Extendern mit der Sony A9 ist mir dabei besonders wichtig, denn Sony kann im Bereich Super-Tele mit E-Mount derzeit leider noch nichts anbieten. Außerdem gilt es die Abdichtung gegen Staub und Wasser zu untersuchen, die Kamera muss auf dem Niveau der 1Dx sein sonst ist sie für mich keine Alternative.

Artikel in der Siegener-Zeitung über die mehrmonatige Schneeleoparden-Tour des Naturfotografen Jörg Manderbach - Press article about sucessfull snow leopard tour at the Himalayas by German nature photographer Joerg Manderbach

Ein erster kleiner Bericht in der lokalen Presse

Am 13. Mai erschien ein erster Bericht in der “Siegener-Zeitung” über meine Schneeleoparden Tour im Himalaja.

 

Die Rückkehr zum König des Himalaja

Nun ist es endlich soweit, nach mehrmonatiger Planung werde ich für viele Monate in den Himalaja zurückkehren, um erneut zu versuchen die seltenen und scheuen Schneeleoparden zu finden. Ich habe verschiedene Routen in Höhenlagen zwischen 4300m und 5500m vorgeplant und werde eine Fläche von etwa 1000 km² erkunden.

(mehr …)

Eine Audience beim König des Himalaja

Nach gut sechsmonatiger Vorbereitung habe ich für mehrere Monate den Himalaja bereist um Schneeleoparden zu fotografieren. Ich war bewusst alleine und ohne Helfer unterwegs, denn jedes zusätzliche Geräusch oder auch zusätzlicher Geruch, wird von den Katzen wahrgenommen und verschlechtert die Chancen auf eine Begegnung. Im Gegensatz zum Sommer ist die Landschaft im Winter sehr karg, aber nicht minder schön – kalt war es natürlich auch, aber das ist letztendlich nur eine Frage der richtigen Ausrüstung. Es ist immer wieder erstaunlich, unter welchen Bedingungen Tiere überleben können.

Der Himalaja
[@4300m -15°] Karg und doch atemberaubend schön – der Himalaja
(mehr …)

All images © by Jörg Manderbach Düsseldorf - Germany